Partien (146)
Links (0)
Bilder (0)

Schikane (Kartenspiel)

Spieltyp: Kartenspiel
Schnitt: Stern Stern Stern Stern Kein Stern Kein Stern  (4)
Bewertungen: 1



Basisdaten des Spiels

Deutsche Auflagen/Editionen:
  • Anklicken für BesitzinformationenSchikane (Kartenspiel)
    • Frei Verfügbar Nach diesem Verlag suchen Profilseite des Verlags anzeigen

Autor(en):
k. A.
Grafiker:
k. A.


Beschreibung:
Das Kartenspiel Schikane, auch bekannt als Asse raus, ist ein sehr lustiges Kartenspiel für tolle Spieleabende mit Freunden oder der Familie. Es ist ein Spiel für 2 – 6 Personen und wird mit einem kompletten Romméspiel gespielt. Bei diesem Spiel ist List und Tücke gefragt und man muss genau aufpassen welche Karten auf dem Tisch liegen und welche Karten die Mitspieler in ihrem Stapel haben.

Quelle: brettspielkiste.de


Tags:
KlassikerNach Tag suchen(1)    ReisespielNach Tag suchen(1)   

Kein Cover-Bild vorhanden


Jetzt Preise vergleichen
und Spiel kaufen!

Spielerzahl
2 bis 6 Spieler
Am Besten mit: 2,3
Spielbarkeit:
2: Stern Stern Stern Stern Kein Stern
3: Stern Stern Stern Stern Kein Stern

Alter
ab 6 Jahre

Spieldauer
10 bis 60 Min.
(10 bis 30 Min.)




Spielmaterial:
  • 1 Romméblatt



Meine Spieldetails

Dieser Bereich steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.







Bewertungs-Statistiken


Anzahl Bewertungen:
1


Qualität des Spielmaterials:
Stern Stern Stern Kein Stern Kein Stern Kein Stern
(3)

Qualität der Anleitung:
Stern Stern Stern Kein Stern Kein Stern Kein Stern
(3)

Preis-/Leistungsverhältnis:
Stern Stern Stern Stern Kein Stern Kein Stern
(4)

Gesamtwertung:
Stern Stern Stern Stern Kein Stern Kein Stern
(4)


Komplexität:
'Sehr gering'


Besitzer des Spiels:

Spielinhalte:
Spielinhalte
Ähnliche Spiele finden
Plätze in Bestenlisten:

Gesamtwertung:

Nutzer-TOP10:

Besitzer-Liste:

Meistgespielt:



 Stärken:
 Bisher keine Stärken eingetragen.
 Schwächen:
 Bisher keine Schwächen eingetragen.



Partien & Errungenschaften

Gespielte Partien:
146 (Anzeigen)

Gesamtspielzeit:
3:15 Std.


Zuletzt gespielt von...

Profilseite

g33kgirl
am 21.04.2014

Profilseite

neo5k
am 21.04.2014

Profilseite

g33kgirl
am 21.04.2014
Am häufigsten gespielt von...

Profilseite

neo5k
114 Mal

Profilseite

g33kgirl
32 Mal
Am längsten gespielt von...

Profilseite

neo5k
3:15 Std.

Profilseite

g33kgirl
0:00 Std.


Errungenschaften:
Bisher wurden keine Errungenschaft eingetragen.



Infolisten / Spielregale

Öffentliche Listen
(2)
Private Listen
(0)
Verkaufslisten
(0)
Wunschlisten
(0)
TOP-Listen
(0)
Spielregale
(0)

Interessante Links



Keine Links vorhanden


Bilder-Auswahl


Keine Bilder vorhanden

Fotoalben


Keine Fotoalben


Weitere Informationen zum Spiel

Spielanleitung

An jeden Spieler werden 10 Karten verdeckt ausgegeben, wobei die oberste Karte des 10er Stapels aufgedeckt wird. So kann jeder die oberste Karte des anderen sehen und dementsprechend handeln. Weiterhin bekommt jeder Spieler noch 5 Karten auf die Hand. Diese Karten dürfen die Mitspieler natürlich nicht sehen. Es wird im Uhrzeigersinn gespielt. Die restlichen Karten werden als Stock auf den Tisch gelegt.

Ziel des Spiels ist es alle 10 Karten wegzubekommen. Die Karten auf der Hand spielen dabei in erster Linie keine Rolle. Es werden auch noch 4 Reihen vor jedem Spieler auf dem Tisch gebildet. Diese Reihen entstehen, weil jeder Spieler am Ende seines Zuges eine Karte vor sich auf den Tisch legen muss. Beim Legen dieser Reihen muss man schlau überlegen, denn diese Karten werden später wieder ins Spiel eingebaut.

Nachdem alle Karten ausgegeben sind beginnt der Spieler, der ein As auf der Hand hat. Haben mehrere Spieler ein As auf der Hand, geht es nach dem Geber im Uhrzeigersinn. Falls keiner der Spieler ein As auf der Hand hat, fängt der Spieler direkt nach dem Geber an und legt eine beliebige Karte vor sich auf den Tisch. So bildet er die erste seiner 4 Reihen. Asse werden in die Tischmitte gelegt. Somit können 8 Stapel gebildet werden. Joker können nicht als Asse genutzt werden. An die jeweiligen Asse werden nun nachfolgende die Zahlen von 2 bis zum König draufgelegt. Die Kartenfarbe spielt dabei keine Rolle. Wenn man einen Joker auf der Hand hat oder im 10er Stapel, dann kann man ihn als beliebige Karte anlegen. Es darf aber nur jeweils ein Joker in jedem Stapel in der Tischmitte liegen. Dieser wird dann schräg zu den anderen Karten hingelegt, damit man ihn auch sieht.

Beim Ablegen einer Karte sollte man möglichst mit der höchsten Karte anfangen. Liegt z. B. in der ersten Reihe ein König, so könnte man dann eine Dame darauflegen. Ich würde keine 7 darauflegen, dann käme man nachher sehr schwer an den König. Wenn man wieder an der Reihe ist, dann muss man vom Stock so viel Karten ziehen, bis man wieder 5 Karten auf der Hand hat. Sollte diesmal ein As dabei sein, dann muss es sofort ausgelegt werden. Hat man jetzt auch noch eine 2 auf der Hand, dann kann diese gleich mit angelegt werden. Wenn alle 5 Karten angelegt werden können, dann braucht man am Ende des Zuges keine Karte mehr ablegen, weil ja alle 5 Karten verteilt sind. Befinden sich am Ende eines Zuges noch Karten auf der Hand muss wieder eine Karte vor sich auf den Tisch gelegt werden. So kann man also 4 Reihen vor sich auf dem Tisch bilden. Zum Anlegen können die Karten auf der Hand oder von einer der 4 Reihen benutzt werden. Sie dienen quasi als Bank. So hat man immer die Chance doch noch einige Karten loszuwerden. Es ist aber zu beachten, dass bei den Reihen vor sich auf dem Tisch nur nach der Reihe eine Karte weggenommen werden darf. Liegt z.B. in einer Reihe ein König, Dame, 10, 6 und eine 3, dann darf man als erstes nur die 3 wegnehmen und nicht die 10 oder die Dame.

Man sollte beim Ablegen immer seinen 10er Stapel und die Stapel der anderen Mitspieler im Auge behalten. Falls eine Karte vom 10er Stapel angelegt werden kann, so wird jetzt die nächste Karte umgedreht und man muss versuchen auch diese Karte loszuwerden. Liegt in dem 10er Stapel ein Joker, so darf er sofort angelegt werden. Die Karten werden so lange umgedreht, bis eine Karte nicht mehr angelegt werden kann. Bei diesem Spiel ist etwas Geschick gefragt, denn es sollte versucht werden, die Mitspieler daran zu hindern ihren 10er Stapel abzubauen. So kann das Spiel manchmal sehr gemein und hinterhältig werden. Hat z. B. der nachfolgende Spieler eine 8 auf seinem 10er Stapel liegen und in der Mitte liegt eine 6, dann sollte man möglichst nicht die 7 hinlegen, denn so kann der nachfolgende Spieler seine 8 anlegen und hat somit schon eine Karte weniger. Es ist also sehr viel Strategie gefragt.

Gewinner dieses Spiels ist derjenige, der als erstes seinen 10er Stapel ablegen konnte. Dann ist es auch egal wie viele Karten man noch auf der Hand hat oder vor sich auf dem Tisch liegen hat. Um das Spiel etwas spannender zu machen könnte man am Schluß auch noch die Karten zählen und die Punkte aufschreiben. So hätte der Spieler mit den meisten Punkten verloren.

Quelle: brettspielkiste.de




Die aktuellsten Forenbeiträge


Keine Foreneinträge vorhanden

Die aktuellsten Dateien


Keine Dateien vorhanden


"Crowdfunding"-Daten

Keine Crowdfunding-Daten vorhanden.


Spieler, die dieses Spiel...

... gut bewerten, bewerten auch folgende Spiele gut: ... besitzen, besitzen auch folgende Spiele: ... öfter spielen, spielen auch folgende Spiele öfter:

Deutsche Ausgabe(n):

  Details







Geschenk









(einzelne Tags mit Leerzeichen trennen)
Lege fest, ob du eine Stärke oder Schwäche des Spiels eingeben möchtest. Verfasse die Stärke bzw. Schwäche möglichst prägnant in maximal 100 Zeichen.


Soll die Stärke bzw. Schwäche
""
wirklich gelöscht werden?








(Hinweise zur Plattform-ID)
Wichtige Hinweise zur Plattform-ID:
Nur über die Plattform-ID kann, bei einigen Crowdfunding-Diensten, der aktuelle Geld-Stand des Projekts automatisiert abgefragt werden.

Spieleschmiede:
Bei der Spieleschmiede findest du die Plattform-ID auf dieser Übersichtsseite. Wenn du die Maus über ein Projekt bewegst, siehst du im Browser eine URL mit einem cfid-Parameter. Dieser cfid-Parameter ist die gesuchte Plattform-ID.

Kickstarter & Sonstige:
Aktuell habe ich noch keine Möglichkeit die Daten automatisiert zu aktualisieren.












EUR

  • Keine Sprache angegeben





Vorschau anzeigen


Bitte gib einen Listennamen ein und wähle eine Liste aus der Vorschlagsliste aus.


Das Spiel wurde der Infoliste hinzugefügt.

Liste zu Favoriten hinzufügen




Vorschau anzeigen




Hinweis: Die Besitz- und die Wunschliste kann nicht hinzugefügt werden.
[b]Fetter Text[/b] Fetter Text
[i]Kursiver Text[/i] Kursiver Text
[del]Fehlertext[/del] Fehlertext
[sub]Tief[/sub]gestellt Tiefgestellt
[sup]Hoch[/sup]gestellt Hochgestellt
[mono]Gleichmäßig[/mono] Gleichmäßig
[url]http://...[/url] Eine Verlinkung zur angegebenen URL. Als Link-Text wird die URL verwendet.
[url=http://...]Linktext[/url] Ein Link zur URL mit dem spezifizierten Linktext.
[gameid=123]Linktext[/gameid] Link zum Spiel mit der ID (hier:123).
[bookid=123]Linktext[/bookid] Link zum Buch mit der ID (hier:123).
[infolistid=123]Linktext[/infolistid] Link zur Liste mit der ID (hier:123).
[gamefamilyid=123]Linktext[/gamefamilyid] Link zur Spiele-Familie mit der ID (hier:123).
[infopageid=123]Linktext[/infopageid] Link zum allg. Info-Bereich mit der ID (hier:123).
[author]Name[/author] Ein Link zur Übersichtsseite eines Autoren.
[artist]Name[/artist] Ein Link zur Übersichtsseite eines Grafikers.
[publisher]Name[/publisher] Ein Link zur Übersichtsseite eines Verlags.
[pictooltip=123]987[/pictooltip] Ein Vorschaulink zu einem Bild. Bild-ID (hier:123) sowie Spiel-ID (hier:987) sind anzugeben.
[flag]de[/flag] Ein kleines Flaggen-Icon. Mögliche Werte: at, be, br, ca, ch, cn, de, dk, ee, en, es, fi, fr, gr, il, is, it, jp, kr, lt, lv, my, nl, no, pl, po, rm, ru, sf, sk, sl, ts, uk, un
[list]
[*]Element 1
[*]Element 2
[/list]
  • Element 1
  • Element 2

Listenelemente können geschachtelt werden.
[togglebox headline=Zeige_dies_an flag=de](Inhalt...)[/togglebox]
Zeige dies an
(Inhalt...)
Anzeige einer initial ausgeblendeten Infobox. Der angezeigte Titel (headline) und die Anzeige einer Flagge (flag) sind optionale Parameter. Leerzeichen im Titel sind durch Unterstriche zu ersetzen.
[source=http://...]Quellentext[/source] Anzeige einer Quellenangabe mit dem Text "Quellentext" und einem (optionalen) Link: [Quelle]
[lngbox flags=de,en][lng=de]Text auf Deutsch[/lng][lng=en]Text auf Englisch[/lng][/lngbox] Anzeige einer Box, die mehrsprachige Texte zulässt. Der Nutzer kann über Flaggen die Sprache umschalten.