Thema: Anfängerfrust: Nur zu doof oder braucht es Übung?!


Liste der Beiträge

Profilseite

AdDigDifWorld

Flagge Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
16 Beiträge
17.12.10 21:07
Hi Leute,

also, wir finden Agricola ja irgendwie ganz toll, aber es frustriert uns auch ungemein. Sind wir nur zu bescheuert oder warum spielen wir zu zweit mit 20 bis 30 Punkten?? Übersehen wir was oder ist das am Anfang normal?

Wie ist es Euch ergangen, braucht es einfach eine Zeit, bis man rausfindet, wie man mehr schafft und das Spiel nicht nur bis zur vorletzten Runde ein einziges Gequäle ist?? Ich fände es schade, wenn wir dieses tolle Spiel aufgrund von zu viel Frust wieder sein ließen. Aber irgendwie halten sich die Infos im Netz in Grenzen, ich habe schon einiges gelesen, aber bis jetzt hat nichts mir entscheidend weiter geholfen...

Wie sind Eure Erfahrungen?

Vielen Dank für jeden Kommentar,
Adrian




_____________________________
"Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." Friedrich von Schiller




Profilseite

Lgb-JohnDoe

Flagge Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
324 Beiträge
17.12.10 21:25
Geht uns genau so. Ich meine unser höchstes Ergebnis war 34 Punkte. Im Schnitt aber immer um die 25.

Zweifeln auch an uns selbst und haben immer das Gefühl was falsch zu machen.




_____________________________
Ich spiele, also bin ich ... / www.Lgb-Clan de




Profilseite

Nanokruemel

Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
346 Beiträge
17.12.10 23:26
Hmmm, da bin ich mal gespannt, wie es uns ergehen wird. Ich habe Agricola heute bestellt, als Belohnung für eine fertig gestellte Dokumentation. Werde dann im neuen Jahr (dazwischen werde ich meine Leute wohl nicht für so ein komplexes Spiel begeistern können) berichten, was das Spiel mit uns gemacht hat. Smilie




_____________________________
We do not stop playing because we grow old; we grow old because we stop playing.




Profilseite

ketzer0815

Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
18 Beiträge
18.12.10 15:17
Grundsätzlich handelt es sich ja um eine Mangelverwaltung und auch nach mehreren zig Runden ist es eigentlich gefühlt immer zu früh schon wieder Runde 14. Smilie
Es gibt aber schon ein paar Dinge, die einem das Spiel angenehmer machen können:
Bis zur Hälfte des Spiels sollte man die Grundlagen für die weiteren Runden gelegt haben, da nun alle zwei Runden Ernte mit Ernährung folgt.
Ackerbau benötigt mehrere Aktionen und sollte also in der 1. Hälfte vorbereitet werden (1x Getreide holen, 1x Acker pflügen, 1x Aussäen) - Es sei denn Ausbildungen/Anschaffungen bieten Unterstützungen (in Form von "Aktionensparen").
Nicht um jeden Preis Ausbildungen/Anschaffungen tätigen.
Wenn die Karten zu teuer sind oder nicht zum Rest passen -ignorieren. Immerhin kostet eine Ausbildung in der Regel eine Aktion und sollte sich also wirklich lohnen.
Familienzuwachs ist ebenfalls wichtig, aber nicht zu früh wagen (einige Ausbildungen [Hebamme] verführen hier zur Unachtsamkeit) - immer an die Ernährung denken.
Feuerstelle (und beim Familienzuwachs das "Upgrade" als kleine Anschaffung) sollte man zeitig sein Eigen nennen - so manches Schaf ist so schon als Notmahlzeit im Topf gelandet. Smilie
Möchte man Agricola mal entkrampfen, dann empfehle ich das Tannenbäumchendeck (löst immer eine Aktion bei Holz aus) oder das X-Deck (Aktion bei Stein - sehr witzig).
Und nicht zuletzt: Nicht verkrampfen ... Smilie



(Beitrag zuletzt editiert am 18.12.2010 15:19)





Profilseite

ClaFi

Flagge Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
92 Beiträge
19.12.10 13:10

Unterstützer von Spiele-Check
Um den Frustfaktor ein wenig zu verkleinern, spielen wir immer mit einer "Null"-Runde vorweg, bei der noch keine Rundenkarte aufgedeckt wird. Bis die erste Erntezeit kommt, vergeht also eine Runde mehr. Dadurch hat man mehr Zeit für seine Vorbereitungen, und nebenbei hält der Spielspaß noch ein bisschen länger an! Smilie







Profilseite

AdDigDifWorld

Flagge Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
16 Beiträge
21.12.10 13:10
Vielen herzlichen Dank für Eure Kommentare!! Smilie

Das hilft schon mal weiter, und wir freuen uns auch auf weitere Eindrücke, gerade von Spielanfängern. ;)

Wir werden auch weiter berichten, immerhin haben wir ja bisher erst mit dem E-Deck gespielt. Jedenfalls sind wir froh, dass wir anscheinend nicht ganz alleine sind und dass das halt ein Spiel zu sein scheint, wo man sich eine ganze Weile lang durchbeißen muss, bis man es "intus" hat. Daran ist ja auch nichts verkehrt, schreckt nur vielleicht den einen oder anderen ab.

Also, wir bleiben dran!! Smilie
Wünsch Euch allen schon mal Frohe Weihnachten...




_____________________________
"Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt." Friedrich von Schiller




Profilseite

TheInvisibleJohnny

Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
1 Beiträge
03.05.11 09:15
Finde ich sehr seltsam, meine Freundin und ich haben in den ersten Spielen (Familienvariante) immer zwischen 30-45 Punkten gemacht, jetzt sind wir zur Vollversion gewechselt (erstmal mit Einsteigerkarten) und die Punkte liegen weiter in diesem Bereich, ohne Nullrunden oder ähnliche Vereinfachungen.

Außerdem ist das hier nur ein Spiel, wer dabei "Frust" empfindet, sollte es vielleicht besser im Regal stehen lassen...







Profilseite

Nanokruemel

Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
346 Beiträge
03.05.11 11:06
Wir kommen auch gut klar - meist liegen die Punkte so zwischen 35 und 40 im Spiel zu zweit in der Familienversion. In der Soloversion habe ich im Durchschnitt etwas mehr Punkte (meist so zwischen 50 und 55), da spiele ich aber auch schon mit der Komplettversion und mir kann natürlich keiner Rohstoffe wegnehmen.

Mit wievielen Leuten habt ihr denn das Spiel gespielt? Ich kann mir vorstellen, dass trotz der zusätzlichen Aktionskarten in der Tischmitte Rohstoffe und ähnliches im Spiel zu viert oder zu fünft deutlich knapper sind als im Spiel zu zweit.

EDIT: Oh, hab gerade gesehen, ihr spiel auch zu zweit. Ist es denn mittlerweile besser geworden? Wie sieht Euer Hof am Ende des Spiels aus? Vielleicht kann man da mal vergleichen, woran es liegt...



(Beitrag zuletzt editiert am 03.05.2011 11:10)


_____________________________
We do not stop playing because we grow old; we grow old because we stop playing.




Profilseite

Tom13

Flagge Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
33 Beiträge
03.05.11 18:22
Hallo,

Es ist mitunter schon heftig, wenn am Ende keines der geplanten Strategien erfüllt werden konnten - das kann ich durchaus nachempfinden.

Wenn ich mit meiner Tochter spiele, fordert sie ebenfalls einen verminderten Frustfaktor ein. Wir spielen dann mit Runde 0 und sogar doppelter Runde 8. Es ist übrigens erstaunlich, wieviel diese beiden zusätzlichen Runden ausmachen. Leere Felder gibt's da i.d.R. keine mehr und auch die Ernährung funzt am Ende problemlos.

Meines Erachtens bleibt dabei allerdings eine große Portion Spannung auf der Strecke - auch wenn es doch mal ein schöner Anblick ist, den eigenen Hof am Ende endlich einmal (fast) so zu sehen, wie er sein sollte... ;)

Also: vollstes Verständnis - aber mit den "richtigen, harten" Regeln ohne Zusatzrunden ist und bleibt Agricola doch genialer und herausfordernder - trotz evtl. Frustfaktoren!







Profilseite

RIESENFUSS

Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
17 Beiträge
15.07.17 23:12
Ich weiß ja nicht, ob ihr noch Agricola spielt oder es bereits aufgegeben habt. Ich spiele es nach wie vor sehr gern. Meist zu zweit, ich habe es aber auch schon zu 3. und 4. gespielt und vorgestern meine erste Solopartie. Eingleitet durch meine Solopartie, mit Moorbauern und Ausbildungen haben wir alles gemischt und außerdem Karten vom L-Deck und Ö-Deck darunter.
Mein Solopartie habe ich mit 68 Punkte beendet und somit das Ziel laut Regel 72 knapp verpasst.In dem 4 2-er Partien mit meiner Freundin habe ich die schlechteste Partie mit 28 Punkten hingelegt, aber auch die die beste mit 54. bei meiner Freundin war die schlechteste bei 33 und die beste bei 49.







Profilseite

Thorsten
(Admin)

Flagge Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
1743 Beiträge
17.07.17 08:44
Ohhh ... Agricola könnte ich auch mal wieder spielen Smilie




_____________________________
Wer einen Hund hat, der einen anhimmelt, braucht auch eine Katze, die einen ignoriert.