Partie-Statistik zu "Food Chain Magnate"


Wie viele Partien werdem am Stück gespielt?

Statistik

Wie viele Spieler spielen eine Partie?

Statistik

Wie lange dauert im Schnitt eine Partie je Spielerzahl?

Statistik

Detailübersicht (aus Detailangaben)



Wird geladen...
Spielparteien:


Spielparteien-Kombinationen:
Punkte:



Liste sortieren nach: Spieldatum | Benutzername | Lesenswert

Übersicht der gespielten Partien (7)

Avatarbild
Gespielt am 25.08.17
von Maedchen
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 2
(Optimal spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 90 Minuten

2
Kommentar:
Personal und Meilensteine haben wir gestern einfach auf dem Tisch übernachten lassen, so dass wir gleich nach dem Frühstüch eine zweite Partie spielten. Die Regeln können wir mittlerweile so gut, dass wir nicht mehr so oft im Heft nachsehen müssen.
Diesmal spielten wir mir 75€ Bankeinlage pro Spieler und Meilensteinen.
Als erstes holte ich mir den Kühlschrank, so konnte ich gut die auf dem Weg liegenden Bierchen einlagern, die mir der Cart Operator mit dem entsprechenden Meilenstein mitbrachte. Mit einer dauerhaften Werbekampagne, die 3 Häuser erreichte war somit die Versorgung gesichert.
K hatte eine langfristigere Strategie gewählt und eine wesentlich größere Belegschaft. Was ein Glück, dass die Bank rechtzeitig gesprengt wurde und noch keine Bankreserve bereit lag.

Avatarbild
Gespielt am 24.08.17
von Maedchen
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 2
(Optimal spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 110 Minuten

1
Kommentar:
Ein paar freie Tage sind doch eine tolle Gelegenheit ein so regellastiges Spiel wie FCM auf den Tisch zu bringen. Schon das Lesen und Verstehen dauerte 1 Stunde. Danach brauchten wir erst mal eine Denkpause ;-)
Wir spielen die empfohlene Einstiegsvariante mit 75€ Bankeinlage pro Spieler ohne Meilensteine.
Unser Spielbrett bot nur eine Limo für eine Cart Operator. So fokussierten wir uns auf Pizza (K) und Burger (ich).
Ich stellte nach dem Kitchen Trainee gleich mal ein Recruiting Girl ein, so dass ich mir am Ende eine große Belegschaft mit 2 Management Trainees leisteten konnte. das sicherte mir einen ganz knappen Sieg.
K arbeitete mit eine kleinen Belegschaft, hatte aber dank Waitresses und gut gelegenem Restaurant bessere Lieferbedingungen. Eine Runde mehr und er hätte gewonnen...
Morgen spielen wir nochmal - dann mit Meilensteinen

Avatarbild
Gespielt am 23.11.16
von Nanokruemel
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 2
(Optimal spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 100 Minuten

1
Kommentar:
Wahnsinn! Was für ein Spiel - was für eine Sandbox, in der man sich nach Herzenslust austoben und zig Strategien ausprobieren kann. Ich bin tief beeindruckt - noch Tage später dachte ich an Mitarbeiterstrukturen, Werbekampagnen und verschiedene Vorgehenseweisen bei der Restaurantaufstellung und Gartenplanung. Ich will wieder Burger und Pizza an den Mann und die Frau bringen. Das hat unglaublichen Spaß gemacht und war so schön kniffelig und schlichtweg genial. Das einzige, was mir im Nachhinein nicht gefällt, ist, dass ich mir jetzt ernsthaft überlege, 75 Euro für das Spiel auf den Tisch zu legen.

Aber nun der Reihe nach. Meinen ersten bzw. zweiten Zug machten wir direkt mal rückgängig - ich freute mich über meine erste gebackene Pizza - wohlwissend, dass diese gleich verschimmeln wird, da noch kein Bedarf an Pizza bei der heimischen Bevölkerung geweckt worden war. Ich wollte ja einfach den Meilenstein erste Pizza gebacken erreichen, um einen Pizzakoch zu bekommen. Dass man diesem Gehalt bezahlen muss, welches ich noch nicht konnte, dass hatte ich nicht bedacht. Somit rollten wir diesen Zug nochmal zurück und ich war geflasht vom Spiel und den verzahnten Zusammenhängen.

Ich konzentrierte mich dann auf die Werbung und ließ die Bewohner Lust auf Pizza bekommen. Durch den zugehörigen Meilenstein liefen meine Kampagnen nun unendlich lange und bald verkaufte ich dann auch die erste Pizza und strich in der Rund gleich beide Pizza-Meilensteine ein: Nun konnte ich den Pizzabäcker auch bezahlen und meine Pizzen brachten 15 Dollar ein.

B. ging anders vor und baute erstmal an seiner Organisationsstruktur - Recruiting Manager, Trainer, Management Trainees, Junior Vice Presidents etc. prägten sein Unternehmen. Dementsprechend sicherte er sich auch die zugehörigen Meilensteine (erster geschulter Mitarbeiter, erste Kellnerin, als erster drei Leute in einer Runde eingestellt etc.). Dann ging er auf die Getränke, die bei mir doch eher stiefmütterlich behandelt wurden. Ich holte mir erst gegen Ende einen Errand-Boy, da vorher in meinem Einflussbereich Getränke keine Rolle spielten.

Da ich aber von Anfang an in die Produktion und Vermarktung ging, konnte ich bald die beiden Geld-Meilensteine für mich verbuchen. Somit wurde mein Einkommen um 50% aufgestockt. Coole Geschichte. B. meinte nur zu N., der vorbeiging: "Die spielt wir Du!" und meinte damit, dass ich gleich ans Geldverdienen ging.

Und dann sah ich meine große Chance - sie kam durch Zufall mit dem Meilenstein der Gehälter (zuerst 20$ an Gehältern bezahlt), der mir erlaubte, zwei Trainer auf die gleiche Person anzusetzen. Das brachte mich auf die Idee, direkt eine Radiokampagne anzugehen und die Stadt mit Pizzagelüsten zu fluten. Geniale Meilensteinkombi: Unendliche Kampagnen, doppelte Bedarfsgenerierung wegen der ersten Radiokampagne, Pizza bringt 15$ und dann auch noch Einkommen mal 1,5. Ich freute mich diebisch, als mein Plan aufging. "Jetzt gibt's was auf die Ohren!" jubilierte ich. Und promt war in jedem Haus der Bedarf an zwei Pizzen da - und B. hatte nicht einen Pizzabäcker, während ich mir einen Pizzachef zugelegt hatte.

Das Spiel war dann recht schnell vorbei. Wir hatten, da es unsere erste Partie war, zunächst nur mit 75$ Startgeld pro Person in der Bank gespielt und dann insgesamt 200$ nachgeschoben. Mit Absprache, da ich nicht wollte, dass das Spiel nach dem ersten Sprengen der Bank zuende sein sollte (wo wir doch gefühlt gerade erst angefangen hatten!!!). Somit haben wir diesen Reiz des Spiels - die verdeckte Geldreserve - noch gar nicht ausprobiert. Und jetzt schon war ich begeistert.

Jede kleine Entscheidung hat hier Einfluss und wir haben in unserer Partie nur an der Oberfläche gekratzt. So kam noch kein Preiskampf auf, es wurden noch keine Häuser und Gärten gebaut und auch neue Restaurants wurden nicht eröffnet. Also noch unendlich viel auszuprobieren. Mensch, was freue ich mich auf weitere Partien. So eine Perle muss ich - fürchte ich - meiner Sammlung zufügen. Einfach zu kostbar! Wundervoll! Mehr davon!


Avatarbild
Gespielt am 08.10.16
von Zalaz
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 4
(Optimal spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 120 Minuten

Kommentar:
incl Erklärung


Avatarbild
Gespielt am 04.10.16
von Zalaz
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 3
(Optimal spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 120 Minuten

Der Kommentar wurde vom Nutzer als nicht öffentlich gekennzeichnet.


Avatarbild
Gespielt am 29.07.16
von marco
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 3
(Optimal spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 240 Minuten

Spielort: Berlin

Kein Kommentar zu dieser Partie vorhanden.

Avatarbild
Gespielt am 16.07.16
von marco
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 3
(Optimal spielbar)

gespielte Partien: 2
Spieldauer: 360 Minuten

Spielort: Berlin

Kein Kommentar zu dieser Partie vorhanden.