Partien (16)
Links (5)
Bilder (3)

Age of Industry

Spieltyp: Brettspiel
Schnitt: Stern Stern Stern Stern Stern Halber Stern  (5.25)
Bewertungen: 4


International Gamers Award 2010 - Multi-Player Strategy

Basisdaten des Spiels(Erstellt am 16.05.10)

Deutsche Auflage Deutsche Auflagen/Editionen:
  • Anklicken für BesitzinformationenAge of Industry (2010) Englisch Deutsch Französisch
    • Mayfair Games, Inc. Nach diesem Verlag suchen Link zur Homepage Profilseite des Verlags anzeigen
    • Treefrog Nach diesem Verlag suchen Link zur Homepage Profilseite des Verlags anzeigen

Fremdsprachige Auflagen/Editionen:
Chinesisch  Japanisch  Englisch  Französisch  
Anzeigen (2)

  • Anklicken für Besitzinformationen工业时代 (工業時代) (2011) Chinesisch
    • Wargames Club Publishing Nach diesem Verlag suchen Profilseite des Verlags anzeigen
  • Anklicken für Besitzinformationen産業の時代 (2011) Japanisch
    • Hobby Japan Nach diesem Verlag suchen Link zur Homepage Profilseite des Verlags anzeigen

Autor(en):
  • Martin Wallace Nach diesem Autor suchen Link zur Homepage Profilseite des Autors anzeigen
Grafiker:
  • Peter Dennis Nach diesem Grafiker suchen Profilseite des Grafikers anzeigen




Anleitung:
Link zur Homepage Zur Anleitung
(engl.)

Beschreibung:
Es handelt sich um ein Wirtschaftsspiel, das im 19. Jahrhundert angesiedelt ist, eine Zeit, in der viele Länder auf der ganzen Welt ihre eigene „industrielle Revolution“ erlebten. Das Spielziel besteht einzig und allein darin, profitable Industrien aufzubauen. Jeder Spieler beginnt mit einem Satz Industrieplättchen auf seiner Spielertafel. Diese Tafel erhält Informationen über die Baukosten jedes Plättchens und seinen Profit, wenn es umgedreht wird. Außerdem ist dort angegeben, ob eine Industrie Kohle und/oder Eisen benötigt, um gebaut zu werden und wie viele Kohle oder Eisenklötzchen nach Fertigstellung darauf gelegt werden.
In „Age of Industry“ gibt es sechs Industriearten:
Baumwollspinnereien, Konsumgüterindustrie, Zechen, Eisenhütten, Häfen und Schiffe. Außerdem haben die Spieler einige Eisenbahnplättchen. Jedes Plättchen trägt die Nummer einer Technologiestufe. Wer eine Industrie baut, muss mit der niedrigsten zur Verfügung stehenden Stufe beginnen. Einmal mit dem Bau begonnen, werden nach und nach höhere Stufen verfügbar. Der Zugang zu höheren Stufen kann auch durch die Aktion Entwicklung beschleunigt werden. Manche Industrieplättchen haben die Technologiestufe null, sie können nicht gebaut werden. Man kann sich ihrer nur durch die Aktion
Entwicklung entledigen. Zentrales Element von „Age of Industry“ ist das Umdrehen der Plättchen. Um Geld zu verdienen, müssen die Spieler zunächst Industrieplättchen bauen und dann überlegen, wie sie diese umdrehen können, um Profit zu erwirtschaften. Wann genau die Plättchen umgedreht werden, ist je nach Industrieart verschieden. Baumwollspinnereien und Konsumgüterfabriken werden umgedreht, wenn sie ihre Waren über Häfen und Märkte verkaufen. Zechen und Eisenhütten werden umgedreht, wenn keine Klötzchen mehr darauf liegen und Schiffe werden umgedreht, wenn die beiden damit verbundenen Felder aufgebraucht sind (d. h. alle Kohle wurde genommen und der Markt wurde umgedreht). Um ein Industrieplättchen zu bauen, muss eine Karte gespielt werden, Zahlung von Geld ist nötig und eventuell die Beschaffung von Kohle und Eisen. Die Karte bestimmt entweder welche Industrie gebaut wird oder den Ort, an dem gebaut wird. Schwieriger wird es, wenn für den Bau Kohle und Eisen gebraucht werden, die über Eisenbahnstrecken erst zum Bauplatz gebracht werden müssen. Manche Industrien können nur an bestimmten Orten gebaut werden, so können Zechen nur dort errichtet werden, wo ein Zechensymbol ist. Aber nicht nur Industrien, auch Eisenbahnen können gebaut werden. Der Bau eigener Eisenbahnen erhöht die Anzahl möglicher eigener Bauplätze, während Eisenbahnen ganz allgemein für den Transport von Kohle und Eisen und den Verkauf von Gütern über Häfen und Märkte nötig sind. Auch mit Eisenbahnen läßt sich Geld verdienen, aber erst zum Schluss des Spiels.
Es ist bemerkenswert, dass niemand zu Spielbeginn auch nur das geringste Geld besitzt. Man kann allerdings jederzeit Kredit aufnehmen, sollte es aber nicht damit übertreiben, denn die Zinszahlungen können einem den Garaus machen! Das Spiel endet, sobald der Kartenstapel leer ist und mindestens ein Spieler keine Karten mehr auf der Hand hat. Jetzt erhalten die Spieler Geld für ihre Eisenbahnen, zahlen ihre Kredite zurück und erhalten Punkte für ihr restliches Bargeld und ihre Gebäude auf dem Spielplan (jeweils 5 $ sind einen Punkt wert und jedes Gebäude so viele Punkte, wie es seiner Technologiestufe
entspricht). Damit ist so ziemlich alles gesagt. Der Schlüssel zu dem Spiel ist das Verständnis der Regeln für den Bau von Industrieplättchen. Diese mögen zunächst etwas vertrackt erscheinen, aber wer sie erst einmal „drauf“ hat wird sehen, dass alles Übrige ziemlich einfach ist.
[Quelle: Spielanleitung]


Spielmechaniken:
k.A. Anklicken für Hinweis

Auszeichnungen:
  • International Gamers Award 2010 - Multi-Player Strategy

Tags:
Industrielle_RevolutionNach Tag suchen(1)   

Cover des Spiels


Spielerzahl
3 bis 5 Spieler
Am Besten mit: 3,4,5
Spielbarkeit:
3: Stern Stern Stern Stern Kein Stern
4: Stern Stern Stern Stern Kein Stern
5: Stern Stern Stern Stern Kein Stern

Alter
ab 12 Jahre Anklicken für Hinweis

Spieldauer pro Partie
ca. 90 Min. Anklicken für Hinweis
(70 bis 150 Min.)


Kampagne: n.g. Anklicken für Hinweis

Sammlerwert
Kaufpreise:
26,00 - 42,49 €
Ø Sammlerwert:
k. A.


Spielmaterial:
k. A.

Meine Spieldetails

Dieser Bereich steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.







(Bewertungs-) Statistiken


Anzahl Bewertungen:
4


Preis-/Leistungsverhältnis:
Stern Stern Stern Stern Kein Stern Kein Stern
(4 / 4)

Qualität der Anleitung:
Stern Stern Stern Stern Halber Stern Kein Stern
(4.5 / 4)

Qualität des Spielmaterials:
Stern Stern Stern Stern Stern Kein Stern
(5 / 4)


Gesamtwertung:
Stern Stern Stern Stern Stern Halber Stern
(5.25)


Komplexität:
'Eher hoch'


Besitzer des Spiels:

Plätze in Bestenlisten:

Gesamtwertung:

Nutzer-TOP10:

Besitzer-Liste:

Meistgespielt:

Meistgespielt (Zeit):

Designer-TOP-Liste:



Zur Jahresstatistik Zur Jahresstatistik


 Stärken:
 Bisher keine Stärken eingetragen.
 Schwächen:
(1)
schlechte Anleitung




Partien & Errungenschaften

Gespielte Partien:

Gesamtspielzeit:
1 Tag 5 Std. 25 Min.


Zuletzt gespielt von...

Profilseite

marco
am 10.05.2020

Profilseite

jasonking
am 25.07.2014

Profilseite

RIESENFUSS
am 28.05.2013
Am häufigsten gespielt von...

Profilseite

freak242
6 Mal

Profilseite

marco
4 Mal

Profilseite

jasonking
3 Mal
Am längsten gespielt von...

Profilseite

freak242
11:45 Std.

Profilseite

marco
8:30 Std.

Profilseite

jasonking
6:00 Std.


Errungenschaften:
Bisher wurden keine Errungenschaft eingetragen.





Bilder-Auswahl (3 von 3)

Bild

Rückseite

Bild

Cover

Bild

Deutschlandspielplan

Fotoalben


Keine Fotoalben


Weitere Informationen zum Spiel

Spielreiz 8 7 (von 10)





Die aktuellsten Forenbeiträge


Keine Foreneinträge vorhanden

Die aktuellsten Dateien


Keine Dateien vorhanden


"Crowdfunding"-Daten

Keine Crowdfunding-Daten vorhanden.


Spieler, die dieses Spiel...

... gut bewerten, bewerten auch folgende Spiele gut: ... besitzen, besitzen auch folgende Spiele: ... öfter spielen, spielen auch folgende Spiele öfter:

Deutsche Ausgabe(n):

  Englisch Deutsch Französisch  Details


Fremdsprachige Ausgabe(n):

  Chinesisch  Details
  Japanisch  Details

Spiel wurde verkauft






































Hinweis: Wenn das Spiel als "Verkauft" markiert wird, werden die eingegebenen Daten zum Besitz (Zustand, Lagerung) gelöscht und diese Version verschwindet aus deiner Besitzliste da sie in die Verkauft-Liste überführt wird. Kaufdatum, Preis & Informationen bleiben dabei erhalten.

Im nächsten Schritt besteht die Möglichkeit Verkaufsdatum & -preis einzutragen.
(einzelne Tags mit Leerzeichen trennen)
Lege fest, ob du eine Stärke oder Schwäche des Spiels eingeben möchtest. Verfasse die Stärke bzw. Schwäche möglichst prägnant in maximal 100 Zeichen.


Soll die Stärke bzw. Schwäche
""
wirklich gelöscht werden?








(Hinweise zur Plattform-ID)
Wichtige Hinweise zur Plattform-ID:
Nur über die Plattform-ID kann, bei einigen Crowdfunding-Diensten, der aktuelle Geld-Stand des Projekts automatisiert abgefragt werden.

Spieleschmiede:
Bei der Spieleschmiede findest du die Plattform-ID auf dieser Übersichtsseite. Wenn du die Maus über ein Projekt bewegst, siehst du im Browser eine URL mit einem cfid-Parameter. Dieser cfid-Parameter ist die gesuchte Plattform-ID.

Kickstarter & Sonstige:
Aktuell habe ich noch keine Möglichkeit die Daten automatisiert zu aktualisieren.












EUR

  • Keine Sprache angegeben





Vorschau anzeigen






Bitte gib einen Listennamen ein und wähle eine Liste aus der Vorschlagsliste aus.


Das Spiel wurde der Infoliste hinzugefügt.

Liste zu Favoriten hinzufügen




Vorschau anzeigen




Hinweis: Die Besitz- und die Wunschliste kann nicht hinzugefügt werden.
Dieses Spiel ist eine Erweiterung, bei der nicht alle Daten erfasst sind.

Sollen die nachfolgenden Daten des Grundspiels auch für diese Erweiterung übernommen werden?







Was ist der Sammlerwert?
Der Sammlerwert ist der Durchschnitt der Preise, die Nutzer zu diesem Spiel (z. B. auf eBay oder einem Flohmarkt) gefunden haben. Dies soll einen ungefähren Richtwert über den Wert des Spiels geben.

Bisher eingetragene Sammlerwerte:

Keine
Was sind die "Bisher eingetragenen Kaufpreise"?

Hier findest du, neben ggf. vorhandenen Crowdfunding-Preisen, eine Auflistung, zu welchen Preisen das Spiel bisher erworben wurde. Diese Liste wird aus den Kauf- & Verkaufspreisen erstellt, die als Detail-Infos zu den Besitzlisten eingegeben werden können.


Bisher eingetragene Kaufpreise:

Age of Industry (2010)
Kaufdatum von Preis
09.06.2011 (nicht sichtbar) 26,00 €
12/2015 (nicht sichtbar) 42,49 €
Durchschnittlicher Kaufpreis dieser Version: 34,25 €

Moderatoren-Funktion












Bitte gib nur Sammlerwerte an, wenn das Spiel (oder die Auflage eines Spiels) nicht mehr käuflich im regulären Handel erworben werden kann.














Soll der Sammlerwert wirklich gelöscht werden?

Soll das Spiel "" wirklich aus der Verkauft-Liste entfernt werden?

Hinweis: Dieser Schritt kann nicht rückgängig gemacht werden!

Möchtest du wirklich dieses Spiel aus deiner Besitzliste löschen?

Hinweis: Alle ggf. gespeicherten Besitzlisten-Informationen gehen verloren und dieser Schritt kann nicht rückgängig gemacht werden!

[b]Fetter Text[/b] Fetter Text
[i]Kursiver Text[/i] Kursiver Text
[del]Fehlertext[/del] Fehlertext
[sub]Tief[/sub]gestellt Tiefgestellt
[sup]Hoch[/sup]gestellt Hochgestellt
[mono]Gleichmäßig[/mono] Gleichmäßig
[url]http://...[/url] Eine Verlinkung zur angegebenen URL. Als Link-Text wird die URL verwendet.
[url=http://...]Linktext[/url] Ein Link zur URL mit dem spezifizierten Linktext.
[gameid=123]Linktext[/gameid] Link zum Spiel mit der ID (hier:123).
[bookid=123]Linktext[/bookid] Link zum Buch mit der ID (hier:123).
[infolistid=123]Linktext[/infolistid] Link zur Liste mit der ID (hier:123).
[gamefamilyid=123]Linktext[/gamefamilyid] Link zur Spiele-Familie mit der ID (hier:123).
[infopageid=123]Linktext[/infopageid] Link zum allg. Info-Bereich mit der ID (hier:123).
[author]Name[/author] Ein Link zur Übersichtsseite eines Autoren.
[artist]Name[/artist] Ein Link zur Übersichtsseite eines Grafikers.
[publisher]Name[/publisher] Ein Link zur Übersichtsseite eines Verlags.
[pictooltip=123]987[/pictooltip] Ein Vorschaulink zu einem Bild. Bild-ID (hier:123) sowie Spiel-ID (hier:987) sind anzugeben.
[flag]de[/flag] Ein kleines Flaggen-Icon. Mögliche Werte: at, be, br, ca, ch, cn, de, dk, ee, en, es, fi, fr, gr, il, is, it, jp, kr, lt, lv, my, nl, no, pl, po, rm, ru, sf, sk, sl, ts, uk, un
[list]
[*]Element 1
[*]Element 2
[/list]
  • Element 1
  • Element 2

Listenelemente können geschachtelt werden.
[togglebox headline=Zeige_dies_an flag=de](Inhalt...)[/togglebox]
Zeige dies an
(Inhalt...)
Anzeige einer initial ausgeblendeten Infobox. Der angezeigte Titel (headline) und die Anzeige einer Flagge (flag) sind optionale Parameter. Leerzeichen im Titel sind durch Unterstriche zu ersetzen.
[source=http://...]Quellentext[/source] Anzeige einer Quellenangabe mit dem Text "Quellentext" und einem (optionalen) Link: [Quelle]
[lngbox flags=de,en][lng=de]Text auf Deutsch[/lng][lng=en]Text auf Englisch[/lng][/lngbox] Anzeige einer Box, die mehrsprachige Texte zulässt. Der Nutzer kann über Flaggen die Sprache umschalten.
[spoiler]gespoilerter Inhalt...[/spoiler] Spoiler (Markieren zum lesen) gespoilerter Inhalt... Spoiler Ende

Anzeige eines weißen Textes auf weißem Grund. Kann für "Spoiler" verwendet werden.
[size]Größenangabe[/size]

Anzeige eines Maßband-Icons mit Overlay der Größenangabe.