Thema: Essen 2018 - Eure Highlights?


Liste der Beiträge

Profilseite

Thorsten
(Admin)

Flagge Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
1917 Beiträge
27.09.18 15:28
DIe Messe in Essen steht bald wieder vor der Tür ... mich würde interessieren, was Eure Highlights dieses Jahr sind? Welche Spiele stehen auf eurer Liste ganz oben? Was wollt ihr euch unbedingt ansehen?

Grüße
Thorsten




_____________________________
Wer einen Hund hat, der einen anhimmelt, braucht auch eine Katze, die einen ignoriert.




Profilseite

Sekahedo

Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
99 Beiträge
27.09.18 20:33
Also meine Highlights 2018 sind:

  • die deutsche Ausgabe von Gloomhaven (wurde mir diese Woche geliefert)
  • Architekten des Westfrankenreichs ( auf KS unterstützt)
  • Monster Lands ( auf KS unterstützt)
  • Scythe: Aufstand der Fenris
  • Viticulture - Besuch aus dem Rheingau
  • Viticulture - Tuscany
  • Ein Fest für Odin - Die Norweger








Profilseite

CollectorsPlayground

Flagge Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
147 Beiträge
28.09.18 13:54
… naja, ich geh da eher ran wie an einen Flohmarkt: Gewühle bei den »Antiquitäten«-Händlern. Also keine Wish-List… denn man sucht da ja nicht, sondern FINDET nurSmilie Und zwar alles, was in die Sammlung passt… und zum Geldbeutel.
Eine Nice-to-have-Liste im Hinterkopf.
»Neu«-Erscheinungen:
Spring Meadow
Sagrada

– Ist spiele-check auf der Messe eigentlich irgendwie vertreten?

LG Uwe







Profilseite

Thorsten
(Admin)

Flagge Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
1917 Beiträge
29.09.18 17:30
Zitat von CollectorsPlayground vom 28.09.18 13:54
– Ist spiele-check auf der Messe eigentlich irgendwie vertreten?

Ja, ich habe vor dieses Mal wieder nach Essen zu fahren. Vermutlich am Donnerstag.

Grüße
Thorsten




_____________________________
Wer einen Hund hat, der einen anhimmelt, braucht auch eine Katze, die einen ignoriert.




Profilseite

CollectorsPlayground

Flagge Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
147 Beiträge
29.09.18 18:07
Zitat von Thorsten vom 29.09.18 17:30
Zitat von CollectorsPlayground vom 28.09.18 13:54
– Ist spiele-check auf der Messe eigentlich irgendwie vertreten?

Ja, ich habe vor dieses Mal wieder nach Essen zu fahren. Vermutlich am Donnerstag.

Grüße
Thorsten

Bei mir wird‘s Freitag – wegen E.S.G.







Profilseite

Thorsten
(Admin)

Flagge Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
1917 Beiträge
04.10.18 12:25
Also ich bin definitiv am Donnerstag in Essen unterwegs ... schreibt mal, wer von euch auch am Donnerstag da ist Smilie

Grüße
Thorsten




_____________________________
Wer einen Hund hat, der einen anhimmelt, braucht auch eine Katze, die einen ignoriert.




Profilseite

Thorsten
(Admin)

Flagge Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
1917 Beiträge
29.10.18 10:46
Sooo ... Essen ist vorbei. Was habt ihr so gespielt bzw. gekauft?

Da ich nur einen Tag war, hatte ich nur Zeit für eine Demo-Partie: Quodd Heroes, das ich bei Kickstarter unterstützt habe. Nach der Partie freue ich mich umso mehr auf die Auslieferung Anfang 2019.

Gekauft habe ich auch erstaunlich wenig - preislich fand ich die Spiele, die mich interessiert hätten (z.B. Tokyo Highway, Azul 2) nicht überzeugend genug, um sie mit über die Messe schleppen zu wollen (im Gegensatz zur Online-Bestellung). Gekauft habe ich daher nur Indian Summer.

Ein weiteres Highlight war mein kurzes Treffen mit Edward Uhler vom YouTube-Kanal Externer Link Heavy Cardboard - ein sehr netter und zugänglicher Typ.

Grüße
Thorsten




_____________________________
Wer einen Hund hat, der einen anhimmelt, braucht auch eine Katze, die einen ignoriert.




Profilseite

CollectorsPlayground

Flagge Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
147 Beiträge
29.10.18 11:34
Hallo,
als ungeübter Messe-Gänger ist man zunächst geflasht von den Massen (Spiele&Fans), gewöhnt sich aber schnell dran und bewegt sich bald schon behände, wendig und zielstrebig im Gewimmel. Hilfreich ist sicher, eine To-do-Liste/Einkaufszettel in der Tasche zu haben – und ein paar Müsli-Riegel.
Brav alles abgearbeitet und trotzdem offen für Funde und Überraschungen gewesen. Negativ, dass die »Antiquariate« überall verstreut waren… und Hallenplan/Aussteller-Verzeichnis vergriffen. Flohmarkt- oder Börsen-Stimmung wird es im Gebrauchtspiele-Bereich dort nie geben. Unten das Foto der »Strecke«Smilie Neues, Altes, Kurioses, persönliche Must-haves und sogar ewig Gesuchtes.
Tolle Erfahrung mein erstes leibhaftiges Zusammentreffen mit den Kollegen und Kolleginnen der E.S.G., gute neue Bekanntschaften und Kontakte mit Gleichgesinnten. Die Sammler-Gilde ist meine absolute Empfehlung dieser Messe!
LG Uwe










Profilseite

jakezz

Flagge Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
104 Beiträge
29.10.18 14:00

Unterstützer von Spiele-Check
Ich habe mir immer mal wieder vorgenommen zur Spiel zu fahren, aber irgendwie hat es nie geklappt. Dieses Jahr sollte es endlich passen.

Ich hab mich am Donnerstag gemeinsam mit Thorsten durch die Massen gekämpft und bin immer noch geflashed, wie viel hier los ist und das schon zum Donnerstag.

Die bereits von Thorsten erwähnte Partie Quood Heroes hat mir so gut gefallen, dass ich das Spiel am nächsten Tag via "Late Pledge" auch noch unterstützt habe. Auf der Messe selbst hab ich mir noch Azul gekauft. Von daher alles im Rahmen, da ich aber auch so langsam an die Grenzen meiner Lagerkapazitäten hier komme. ;)

VG
Christian



(Beitrag zuletzt editiert am 29.10.2018 14:00)





Profilseite

CollectorsPlayground

Flagge Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
147 Beiträge
29.10.18 14:20
Ich finde es noch wichtig zu erwähnen, dass auf der SPIEL trotz der Überfülle, der Enge, dieser kuscheligen Wuseligkeit und etwas fiebrigen Hektik allerorten eine angenehm positive und freundliche Stimmung herrscht – sicher getragen von der Euphorie, Neues zu entdecken, Besonderes zu ergattern und in noch fremde Spielwelten abzutauchen. Ich glaube, die (Gesellschafts-)Spiel-Begeisterten sind ein offenes, neugieriges, begeisterungsfähiges, gruppendynamisches, kontaktfreudiges und gemeinschaftliches Völkchen… und man ahnt, warum!
Respekt übrigens vor allen, denen es gelingt, in diesem Gewimmel und diesem Krach noch konzentriert und vor Publikum ein unbekanntes Spiel zu erlernen, zu spielen und womöglich zu gewinnen!







Profilseite

Kilmister

Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
14 Beiträge
29.10.18 15:06
Hat denn jemand von euch zufälligerweise "Badlands - Outpost of humanity" oder "Moonshiners of the Apocalypse" gespielt?







Profilseite

atlancoke

Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
200 Beiträge
30.10.18 14:46

Unterstützer von Spiele-Check
Zitat von CollectorsPlayground vom 29.10.18 14:20
Ich finde es noch wichtig zu erwähnen, dass auf der SPIEL trotz der Überfülle, der Enge, dieser kuscheligen Wuseligkeit und etwas fiebrigen Hektik allerorten eine angenehm positive und freundliche Stimmung herrscht – sicher getragen von der Euphorie, Neues zu entdecken, Besonderes zu ergattern und in noch fremde Spielwelten abzutauchen. Ich glaube, die (Gesellschafts-)Spiel-Begeisterten sind ein offenes, neugieriges, begeisterungsfähiges, gruppendynamisches, kontaktfreudiges und gemeinschaftliches Völkchen… und man ahnt, warum!
Respekt übrigens vor allen, denen es gelingt, in diesem Gewimmel und diesem Krach noch konzentriert und vor Publikum ein unbekanntes Spiel zu erlernen, zu spielen und womöglich zu gewinnen!

Volle Zustimmung !

(Übrigens hätte mir "Trimino" auch gut getan)
Fritz




_____________________________
Ich bin keine Nummer, ich bin ein freier Mensch !




Profilseite

Willy_W

Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
110 Beiträge
01.11.18 12:17
Hallo zusammen,

ich schliesse mich mal Uwe (CollectorsPlayground) an. Für mich war es der zweite Messebesuch überhaupt gewesen. Und ich war jedesmal fasziniert von dem Trubel und den unüberschaubaren Neuerscheinungen und (Neu-)Verlagen.

Ich hatte so meine Vorstellungen, welche Spiele ich mir ansehen und ggf. dann auch kaufen wollte. Allerdings waren die meisten meiner Käufe letztendlich ungeplant.

Schade, dass es keine eigene Halle für gebrauchte Spiele und Antiquare mehr gibt.

Zum Thema E.S.G. (Europäische Spielesammler Gilde) kann ich Uwe nur ergänzen, dass ich nach vier Tagen Standdienst tolle Gespräche, neue Kontakte und interessante Erfahrungsaustausche, nicht nur mit und unter E.S.G. Mitgliedern, erlebt habe. Die diesjährige Ausstellung "Literatur im Spiel" kam beim Publikum sehr gut an.
Auch für mich war der Stand der Sammlergilde und das Drumherum mein persönliches Highlight und natürlich auch die Empfehlung der diesjährigen Messe.

Freundlich grüßt,
Peter

Meine Ausbeute:





Zitat von CollectorsPlayground vom 29.10.18 11:34
Hallo,
als ungeübter Messe-Gänger ist man zunächst geflasht von den Massen (Spiele&Fans), gewöhnt sich aber schnell dran und bewegt sich bald schon behände, wendig und zielstrebig im Gewimmel. Hilfreich ist sicher, eine To-do-Liste/Einkaufszettel in der Tasche zu haben – und ein paar Müsli-Riegel.
Brav alles abgearbeitet und trotzdem offen für Funde und Überraschungen gewesen. Negativ, dass die »Antiquariate« überall verstreut waren… und Hallenplan/Aussteller-Verzeichnis vergriffen. Flohmarkt- oder Börsen-Stimmung wird es im Gebrauchtspiele-Bereich dort nie geben. Unten das Foto der »Strecke«Smilie Neues, Altes, Kurioses, persönliche Must-haves und sogar ewig Gesuchtes.
Tolle Erfahrung mein erstes leibhaftiges Zusammentreffen mit den Kollegen und Kolleginnen der E.S.G., gute neue Bekanntschaften und Kontakte mit Gleichgesinnten. Die Sammler-Gilde ist meine absolute Empfehlung dieser Messe!
LG Uwe




_____________________________
Ein ehrliches Spiel unter guten Freunden ist ein redlicher Zeitvertreib. – Voltaire, 1768




Profilseite

atlancoke

Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
200 Beiträge
02.11.18 14:17

Unterstützer von Spiele-Check
Respekt für 4 Tage Standdienst bei der ESG ! Da wir immer nur 2 Tage auf der Messe sind habe ich mir immer nur 1 Tag Standdienst "erlaubt". Und die letzten 3 Jahre habe ich sogar ganz "geschwänzt". Jetzt habe ich wirklich ein schlechtes Gewissen bekommen und werde im nächsten Jahr bestimmt dort sein.
Zu den Antiquariaten:
In den ersten Jahren meiner Messebesuche (seit 1997) waren die Stände mit den gebrauchten Spielen noch alle ziemlich zusammengefasst und es gab wesentlich mehr als heute.
Damals habe ich einen großen Teil meiner Sammlung dort zusammengetragen (Auto war immer proppenvoll). Ebay und Co. kam später.
Massenhaft (!) 3-M-Spiele, Pelikan, alte Ravensburger, Schmidt und und und etc. und alles zu günstigen Preisen.
Jetzt komm ich aber ins Schwärmen von "guten alten Zeiten" und das ist nicht gut. Ich freue mich jetzt schon auf nächstes Jahr!

Fritz

Zitat von Willy_W vom 01.11.18 12:17
Schade, dass es keine eigene Halle für gebrauchte Spiele und Antiquare mehr gibt.

Zum Thema E.S.G. (Europäische Spielesammler Gilde) kann ich Uwe nur ergänzen, dass ich nach vier Tagen Standdienst tolle Gespräche, neue Kontakte und interessante Erfahrungsaustausche, nicht nur mit und unter E.S.G. Mitgliedern, erlebt habe.
************************************************************************



(Beitrag zuletzt editiert am 02.11.2018 14:21)


_____________________________
Ich bin keine Nummer, ich bin ein freier Mensch !




Profilseite

barada

Flagge Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
72 Beiträge
02.11.18 16:29
Ich war wie die vergangenen Jahre alle Tage als Verkäufer vor Ort, dem entsprechend habe ich wenig gesehen. Aber viele bekannte Gesichter getroffen, neue Leute kennengelernt und auch mit dem ein oder anderen Autoren quatschen können.

Ein Highlight war definitiv das mir eine Bratwurst vorbei gebracht wurde um mit mir feilschen zu können (hat auch geklappt, ich bin so schwach xD) Ebenso dass ich Matthias M. kennenlernen konnte ^^



(Beitrag zuletzt editiert am 02.11.2018 16:31)





Profilseite

CollectorsPlayground

Flagge Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
147 Beiträge
02.11.18 16:46
Zitat von barada vom 02.11.18 16:29
Ein Highlight war definitiv das mir eine Bratwurst vorbei gebracht wurde um mit mir feilschen zu können (hat auch geklappt, ich bin so schwach xD)

SmilieSmilie In diesem Fall ist eine Bratwurst in der Tat eine ordentliche Hausnummer!!! Lebensmittel auf Messen taugen zu wertvollen Zahlungsmitteln… oder zu BestechungSmilie

UweSmilie







Profilseite

actaion

Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
92 Beiträge
03.11.18 13:05
Bin nicht viel zum Testspielen gekommen, aber Feiner Sand fand ich witzig. Weiß wie der langzeitspielspaß ist, aber für ein paar Partien sicher reizvoll mit seinem "Deckabbau".