Thema: Unterschiedliche Dezimaltrenner beim Export der Besitzliste


Liste der Beiträge

Profilseite

Nanokruemel

Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
437 Beiträge
21.10.19 12:52
Hallo Thorsten,

ich wollte meine Besitzliste mal exportieren, um mir ausrechnen zu lassen, was mich eine Partie/Spielstunde eines Spiels so kostet. Dabei sind mir zwei Dinge aufgefallen:

1. Beim Export und anschließenden Öffnen in Excel wird der Preis mal mit Komma und mal mit Punkt als Dezimaltrenner ausgegeben. Das kann Excel dann nicht verkraften und es kommt zu böser Falschdarstellung der Daten. Da kostet dann mal ein Spiel 05. Feb oder 46.000...

2. Beim Export der Besitzliste besteht noch nicht die Möglichkeit, die Anzahl an gespielten Minuten mit zu exportieren. Das wäre aber gut, um dann auch die Spielzeit ins Verhältnis zu den Kosten zu setzen.

Darüber hinaus wäre die nächste Frage, ob man diese Berechnung nicht sogar auf jeweiligen Spieleseite in der Benutzerdatenbox anzeigen lassen könnte, wenn mindestens eine Partie oder eine Stunde gespielt worden ist. Oder würde das zu viele hier schockenSmilie

Vielen Dank und viele liebe Grüße
Daniela




_____________________________
We do not stop playing because we grow old; we grow old because we stop playing.




Profilseite

Thorsten
(Admin)

Flagge Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
2028 Beiträge
23.10.19 08:39
Hi Daniela,

im Preisexport werden nun Kommata durch Punkte ersetzt. Die Spielminuten schaue ich mir noch an, als Exportmöglichkeit.

Grüße
Thorsten




_____________________________
Wer einen Hund hat, der einen anhimmelt, braucht auch eine Katze, die einen ignoriert.




Profilseite

Nanokruemel

Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
437 Beiträge
26.10.19 11:05
Super, vielen Dank, Thorsten! Was Du hier reinsteckst, ist der Wahnsinn.




_____________________________
We do not stop playing because we grow old; we grow old because we stop playing.




Profilseite

Nanokruemel

Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
437 Beiträge
27.10.19 09:53
Hiho, irgendwie will es immer noch nicht. Der Export scheint vernünftig zu laufen; da ist alles jetzt als Dezimalpunkt rausgeschrieben, wenn man die Datei im Editor ansieht.

Wenn ich das ganze nun nach Excel importiere (über Text kopieren und mit dem Einfüge-Assistenten, der dann festlegen lässt, dass Semikolon als Trennzeichen genutzt wird), dann mach Excel bei manchen Preisen dann einen fünfstelligen Betrag draus, der auf den ersten Blick nichts mit den Originaldaten zu tun hat. Was mache ich falsch?







_____________________________
We do not stop playing because we grow old; we grow old because we stop playing.




Profilseite

Thorsten
(Admin)

Flagge Nachricht an diesen Nutzer senden Profilseite des Nutzers anzeigen
2028 Beiträge
27.10.19 15:49
ich glaube man kann bei Excel irgendwo in den Formaten einstellen, was Tausernder- und was Dezimaltrennzeichen sein soll.

Grüße
Thorsten




_____________________________
Wer einen Hund hat, der einen anhimmelt, braucht auch eine Katze, die einen ignoriert.