Partie-Statistik zu "On Mars"


Wie viele Partien werdem am Stück gespielt?

Statistik

Wie viele Spieler spielen eine Partie?

Statistik

Wie lange dauert im Schnitt eine Partie je Spielerzahl?

Statistik

Durchschnittliche Aufbau-, Abbau- & Erklärzeiten

Statistik

Detailübersicht (aus Detailangaben)



Wird geladen...
Spiel-Varianten:
Spielparteien:
Spielparteien-Kombinationen:
Punkte:



Liste sortieren nach: Spieldatum | Benutzername | Lesenswert

Übersicht der gespielten Partien (4)

kein Avatarbild
Gespielt am 08.02.20
von Smeagol
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 4
(Gut spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 360 Minuten

Aufbauzeit: 15 Minute(n)
Abbauzeit: 15 Minute(n)
Erklärdauer: 60 Minute(n)
Gespielte Version / Edition: On Mars (2019)

Spielort: Weyhe-Erichshof

Kein Kommentar zu dieser Partie vorhanden.

Avatarbild
Gespielt am 05.02.20
von Kilmister
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 2
(Gut spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 180 Minuten

Aufbauzeit: 15 Minute(n)
Abbauzeit: 10 Minute(n)
Erklärdauer: 25 Minute(n)
0
Gespielte Version / Edition: On Mars (2019)

Spiel-Variante: lange Partie zu zweit

Kommentar:
Alter Schwede - zu zweit drei Stunden, dabei waren bestimmt 45 Minuten "Downtime" (Überlegungszeit). Dadurch, dass wir beide das Spiel nicht so gut kannten, musste man bei dem anderen immer mit denken, damit das "Ich mache diese Aktion, deswegen bekomme ich noch den Bonus, der löst folgenden Effekt aus und das Spiel verändert sich dadurch an folgender Stelle".

Das Spiel ist so gut verzahnt, dass man bei einer Aktion manchmal gar nicht wirklich die Folgen klar sehen konnte, weil diese erst beim Ausführen klar wurden. Insofern waren wir danach gut geschlaucht, freuen uns aber auf die nächste Partie.

Avatarbild
Gespielt am 31.01.20
von Kilmister
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 1
(Gut spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 120 Minuten

Aufbauzeit: 10 Minute(n)
Abbauzeit: 8 Minute(n)
1
Gespielte Version / Edition: On Mars (2019)

Spiel-Variante: Solo - zum Kennenlernen 2

Kommentar:
Ein Let´s Play (wo der Erklärende beim Spielen merkte, dass er ebenfalls immer wieder Fehler machte -> was aber mir zum Regeln lernen sehr geholfen hat, da ich die Fehler selbst auch erkannte ;-) ) später, die zweite Solo-Partie gestartet. Nun war alles für mich sicherer und selbstverständlicher und am Ende hatte ich wieder (dieses Mal mit den richtigen Regeln) Level 1 geschafft und Lacerda mit 88:27 Punkten geschlagen.

Ein paar spieltechnische Ungereimtheiten habe ich schon -> warum produzieren z.B. die Minen etc. nur dann, wenn man in den Orbit fliegt? Müssten sie nicht am Ende jeden Spielerzuges produzieren? Und warum kann man nicht mehrere Sonderaktionen nutzen - wozu benötigt man dann mehrere Wissenschaftler (außer für die Endwertung)?

Da kommen mir dann Fragen auf, wo man ggf. nochmal auf BGG nachschauen sollte bzw. sogar Hausregeln entwickeln sollte...

Komplex ist es aber auf jeden Fall und die verschiedenen Arten der Aktionen (Aufbauen, mit dem Rover rumdüsen, Technologien entwickeln, ...) sind schon witzig.

Avatarbild
Gespielt am 29.01.20
von Kilmister
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil

Spielerzahl: 1
(Gut spielbar)

gespielte Partien: 1
Spieldauer: 120 Minuten

Aufbauzeit: 15 Minute(n)
Abbauzeit: 10 Minute(n)
1
Gespielte Version / Edition: On Mars (2019)

Spiel-Variante: Solo - zum Kennenlernen

Kommentar:
Alter Schwede - Regeln gelesen, Let´s Play geschaut, in Ruhe aufgebaut und den Solomodus gestartet.

Eigentlich sind die Basisaktionen sehr einfach und der Spielaufbau inklusive Illustriation sehr logisch - dennoch weiß man anfangs nicht, was man "am besten" machen soll und sieht nicht so recht den Weg. Es gibt bei vielen Aktionen Boni und Sondereffekte, die hat man nicht sofort auf dem Zettel.

Zudem haben einige Aktionen Effekte, wo man den "Sinn" dahinter nicht versteht - z.B. bekommt man beim Gebäude(komlex) bauen anschließend die Ressourcen, die diese Gebäude produzieren. Wieso? Bauprämie?

Für mich ist dies auch das erste Spiel, wo mir der Solomodus zum Spielerlernen nicht voll hilfreich ist. Die KI macht Aktionen, wo ich ebenfalls nicht immer weiß, warum sie das tun sollte.

Nach der ersten Partie (wo ich nicht weiß, wie viele Regelfehler ich begangen habe) hatte ich "Level 1" erreicht und mit 76:18 gewonnen (da die KI nur 18 Punkte hat, muss ich wohl Fehler gemacht haben). Das motiviert natürlich für eine weitere (Solo-)Partie.

Und viele Möglichkeiten (Rover auf dem Mars bewegen, Raumschiffe ins Hangar bringen) hatte ich nur minimal genutzt und so kann ich für mich noch überhaupt keine Bewertung absehen. Schwierig finde ich nur, dass ich das Spiel wahrscheinlich erst 2-3 Mal alleine Spielen muss, bevor ich es anderen sicher erklären kann und dann habe ich schon einen enormen Spielvorteil. Mal gucken...