Bewertungsstatistiken zum Spiel "Richard Ritterschlag"


Liste sortieren nach: Wertung | Benutzername | Datum | Lesenswert

Bewertungen mit Kommentaren von ...

Brakus71
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil
Avatarbild

Stern Stern Stern Stern Stern Kein Stern

Kommentar vom 17.11.2013:
Ein tolles Legespiel für 2-4 Spieler ab 5 Jahren.

Als Knappen von Ritter Ratlos - immer auf der Suche nach seinem Pferd^^ - sind die Spieler bemüht, durch Meistern von königlichen Aufgaben, selbst zu Ruhm und Ehre zu kommen, um schliesslich zum Ritter geschlagen zu werden. Dafür müssen sie die Landschaften durchwandern und Aufgaben aufspüren. Wem es zuerst gelingt vier davon auch zu lösen, gewinnt und darf fortan gemeinsam mit Ritter Ratlos durch die Lande ziehen.

Die dreieckigen Landschaftsplättchen werden bis auf das Startplättchen mit der Burg, welches direkt ausgelegt wird, alle gut gemischt und in mehrere möglichst gleiche Stapel verdeckt bereitgelegt.
Die Aufgabenplättchen werden an die Spieler verteilt und zwar je nach Mitspielerzahl 4-6.

Der aktive Spieler zieht nun immer ein Landschaftsplättchen von einem beliebigen Stapel, dreht es um und schaut, wo er es anlegen kann/mag.
Dazu muss beachtet werden, dass die Seite des anzulegenden Plättchens jeweils an die Seite schon ausliegender Plättchen passen muss. D.h., plane Landschaftsflächen passen aneinander, geteilte Felder mit einem farbigen Kreuz dürfen nur an ein gleichfarbiges Kreuz eines entsprechenden Feldes gelegt werden. Manche Landschaftsplättchen haben an einer Spitze auch einen kleinen Teil eines Turnierplatzes, ein solches kann dann auch nur so gelegt werden, dass diese Spitze an andere Turnier(spitzen^^)landschaftplättchen passt oder diese "Spitze" ins Freie zeigt.

Die Aufgabenplättchen (Drachen besiegen, Prinzession befreien, Räuber fangen, Schatz finden, Riesen bezwingen, Hexe verjagen) haben auf ihrer Rückseite eine Art Mini-Schatzkarte mit 2 farbigen Kreuzen aufgedruckt. Einige Landschaftsplättchen weisen ebenfalls ein Teilfeld mit einem farbigen Kreuz auf.
Kann ein Spieler ein Landschaftsplättchen so anlegen, dass sich ein solches Feld (immer 2-teilig) zu einem ganzen komplettiert (2x gleiche Kreuzfarbe), darf dieser Spieler ein passendes Aufgabenplättchen hier drauf ablegen! Die Chancen hierzu sind familientauglich gut, da ja auf jedem Aufgabenplättchen 2 Farben zur Wahl stehen. Man entscheidet sich für eine und legt die Aufgabe dann mit der Bildseite nach oben auf das "Feld" und weiss auch so, welche Aufgabe gelöst wurde^^.

Gelingt es einem Spieler einen Turnierplatz zu vollenden, darf er dort ein Aufgabenplättchen nach Wahl offen ablegen!

Ein wenig Hilfe gibt es im Spiel noch von Ritter Ratlos, denn immer, wenn ein Landschaftsteil mit einem Pferd aufgedeckt und angelegt wird, kommt auf dieses Feld die Ritterfigur und der Spieler, der als Nächstes an diese Landschaft ein Plättchen anlegt, darf gleich noch eins ziehen und anlegen - aber nur 2 insgesamt.

Der Spieler, der zuerst alle Aufgabenplättchen ablegen konnte, gewinnt das Spiel.

Für Solisten gibt es noch eine Solitärvariante, bei der es gilt in drei Schwierigkeitsstufen vorgebene Burglandschaften mit den Landschaftsplättchen nachzubauen, gemäß den Legeregeln - aber ohne die Aufgaben.

Hier liegt wieder ein tolles Kinder- und Familienspiel vor, das schnell verstanden und gespielt ist. Es fördert die Aufmerksamkeitsspanne und Konzentration, macht dabei viel Spass und motiviert durch die Kurzweil und auch die süße Aufmachung des Spielmaterials für viele Runden!
Dezente Ähnlichkeiten mit Carcassonne sind dabei durch die Aufgaben geschickt umschifft^^ und die Einbettung in die niedliche Geschichte spricht die Kinder einfach - unserer Testerfahrung nach von 4-8 Jahren - gut an.


[Wir danken HABA für die Bereitstellung des Testexemplars!]

0

Auch bewertet von ...

Avatarbild

Batti
Stern Stern Stern Stern Stern Kein Stern

Detailübersicht Gesamtwertung

Statistik

Detailübersicht Spieleinhalte

Strategie / Planung:
Statistik
Glücksfaktor:
Statistik


Spielerinteraktion / Verhandlung:
Statistik
Wissen / Raten / Erinnerung:
Statistik
Geschick / Schnelligkeit:
Statistik

Detailübersicht restliche Bewertungen

Komplexität:
Statistik


Qualität des Spielmaterials:
Statistik


Qualität der Anleitung:
Statistik


Preis-/Leistungsverhältnis:
Statistik