Bewertungsstatistiken zum Spiel "Sid Meier's Civilization - Das Brettspiel"


Liste sortieren nach: Wertung | Benutzername | Datum | Lesenswert

Bewertungen mit Kommentaren von ...

Skyleif
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil
Avatarbild

Stern Stern Stern Stern Stern Stern

Bewertete Version:
Sid Meier's Civilization - Das Brettspiel (2011) - Deutsch

Kommentar vom 27.06.2011:
Das erste Probespiel nach 1,5 Stunden Regelklarstellungen wurden gute 5 Stunden für die Partie mit 2 Personen benötigt, die allerdings wie im Flug vergangen sind. Das Spiel ist sehr gut zu zweit spielbar, wobei der Reiz sicherlich mit mehreren Spielern höher ist. Eine sehr gelungene Übertragung vom Computerspiel auf das Brettspiel. Dabei ein sehr interessantes und innovatives Kampfsystem. Die Freischaltungen von besseren Einheiten und vielen Vorteilen durch den Technologiebaum sind einwandfrei übertragen worden. Der Wiederspielreiz ist durch die vielen unterschiedlichen Siegesmöglichkeiten ungebrochen und spornt ungemein an, seine Taktik einmal ganz neu zu überdenken. Einfach ein sehr vielseiteiges und kurzweiliges Spielerlebnis trotz langer Spielzeit - Super!!!

Zum Spielmaterial: Leider sind die Zivilisationsbögen aus sehr dünner Pappe, voraussichtlich wegen der üblichen Gemeinschaftsgröße der Plastiknieten, damit die beiden Anzeiger auf dem Bogen angebracht werden können. Hier wäre eine dickere, stabilere Pappe schöner gewesen!

1
ElHardo
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil
kein Avatarbild

Stern Stern Stern Stern Stern Stern

Kommentar vom 31.07.2011:
Für Fans des PC Spiels ein "must have"

iceteddi
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil
Avatarbild

Stern Stern Stern Stern Stern Stern

Kommentar vom 02.09.2011:
bisher das beste Zivilisations Spiel - das ich kenne. Leider natürlich genrebedingt mit sehr langer Spielzeit. Hat da Zeug zu einem absoluten Klassiker

0
Baltarsar
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil
Avatarbild

Stern Stern Stern Stern Stern Stern

Bewertete Version:
Sid Meier's Civilization - Das Brettspiel (2011) - Deutsch

Kommentar vom 23.01.2012:
Qualität: 2
Verständlichkeit: 3
Spielspaß: 1
Suchtfaktor: eher hoch
Gesamtempfehlung: 1 nur für Vielspieler die Spaß an längerer Spielzeit haben.

Ich kenne Civilisation noch als Kind. Ich hatte das Glück die erste PC Umsetzung spielen zu können und damals war es schon sehr Komplex. Daher habe ich vor dem Kauf der Brettspielvariante lange Überlegt. Aber die Neugier siegt und da stand es nun auf meinem Tisch. Eine Spielbox im bekannten Quadratischen Ausmaße. Prallgefüllt mit Spielmaterial, Angefangen von 24 Armeefiguren (ja, sehr wenig für ein Spiel von FFG), 55 Kampfkarten, 224 kleine Karten (Technologiebau, Staatsformen etc.) 49 Gebäudemarken und mehr als 300 Marker für alles mögliche. Also wie gewohnt für ein Spiel von FFG (die Erläuterung aller Marken und Karten umfasst ganze 4Seiten!).

Hat man diese erstmal aus den Stanzbögen gedrückt und sortiert (ich Empfehle kleine Plastik-Sortier-Boxen aus einem 1€-Laden oder Baumarkt) muss man sich durch die knapp 30Seitenstarke Anleitung kämpfen die durch einige Zitate aufgelockert wird, aber zur Erklärung nicht beitragen. Dies sollte man am besten mit den zukünftigen Mitspielern machen, das erspart nachher viel Arbeit beim erklären.

So, hat man nun alle Vorbereitungen getroffen kann es los gehen. Jeder Spieler wählt sich ein Volk, bereitet dann nochmals verschiedene Sachen vor (Vorteile der Verschiedenen Völker) und dann kann es endlich los gehen.

Nur die Anfangsquadranten der Spieler ist für alle sichbar, die anderen warten auf Entdecker. Das Spiel läuft nun in gleiche Abfolge von 1. Rundenbeginn: Hier werden neue Städte gegründet oder die Staatsform geändert. 2. Handel: Hier können verschiedene Ressourcen getauscht werden und die Spieler erhalten ihr Handelspunkte durch die Ressfelder ihrer Städte. Auch ist hier der Zeitpunkt um sich der Diplomatie zu seinen Mitspielern zu widmen 3. Städteverwaltung: A. Eine Figur/Einheit/Gebäude/Weltwunder produzieren bzw. bauen B. Sich den Künsten widmen oder C. Einen Rohstoff abbauen. 4. Bewegung: Hierunter fällt die Bewegung der Einheiten, das Erkuden von Unerforschten Spielplanteilen oder das Erobern von Barbarenstämmen oder Hütten (friedlicher Stamm). In dieser Phase kann es auch zu Kämpfen kommen. 5. Forschen: dies ist die letzte Phase und wie der Name schon sagt wird in dieser Geforscht. Hier kommen wieder die in Phase 2 gesammelten Handelspunkte zum Einsatz. Hat man genügend gesammelt um sich eine Technologie zu kaufen (zu erforschen) stehen einem die neuen Vorteile in der nächsten Runde zur Verfügung.

Das Besondere an diesem Spiel ist zusätzlich das es 4 Siegmöglichkeiten gibt.
1. Militärsieg: Eroberung einer gegnerischen Hauptstadt
2. Kultursieg
3. Wirtschaftssieg
4. Technologiesieg

Laut Spielertestern ist die Siegeswahrscheinlichkeit bei den Ägyptern ca. 14% und die der Römer (bin mir nicht sicher) bei 19%. Also im schnitt bei 16-17%. Also sehr ausgewogen und man schaft einen Sieg nicht wenn man die anderen Punkte vernachlässigt. Also ein rund um Ausgewogenes Spiel, allerdings ganz klar nichts für den Gelegenheitsspieler der einfach erschlagen würde mit all dem Zeug ;)

Für den Freund ausgedehnter Spieleabend und Taktikfreunde sehr zu empfehlen und fast ein MustHave!

Auf die Erweiterung darf man sich sicherlich auch freuen, da 4 neue Völker kommen und das Material für den 5Spieler. Mehr dazu dann aber in der Rezi der Erweiterung.


0
StefanGygli
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil
kein Avatarbild

Stern Stern Stern Stern Stern Stern

Bewertete Version:
Sid Meier's Civilization - Das Brettspiel (2011) - Deutsch

Kommentar vom 07.01.2012:
Klassischens Strategiespiel mit unzähligen Möglichkeiten von Strategien, sehr schönes Spielmaterial, gute Abwechslung, ausgegliche. Das Spielbrett dürfte ein wenig grösser sein, aber sehr zu empfehlen.

0
Corbeau
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil
Avatarbild

Stern Stern Stern Stern Stern Stern

Bewertete Version:
Sid Meier's Civilization - The Board Game (2010) - Englisch

Kommentar vom 03.04.2015:
Für Freunde des PC-Spiels ein Muss. Immer wieder herausfordernd durch seine Komplexität. Größte Gefahr bei dem Spiel ist es, irgendetwas zu vergessen.

0
Sir-Miguel
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil
Avatarbild

Stern Stern Stern Stern Stern Stern

Bewertete Version:
Sid Meier's Civilization - Das Brettspiel (2011) - Deutsch

Kommentar vom 08.04.2012:
Wirklich herausragend !

Blausteiner
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil
Avatarbild

Stern Stern Stern Stern Stern Stern

Bewertete Version:
Sid Meier's Civilization - Das Brettspiel (2011) - Deutsch

Kommentar vom 17.02.2013:
Super umgesetzt

andreashun
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil
kein Avatarbild

Stern Stern Stern Stern Stern Stern

Bewertete Version:
Sid Meier's Civilization - Das Brettspiel (2011) - Deutsch

Kommentar vom 17.12.2014:
Ein sehr gelungenes Zivilisations-Aufbau-Spiel in dem man endlose Taktische Möglichkeiten hat um seine Zivilisation zum Sieg zu führen. Man kann eine friedliche oder auch kriegerische Herangehensweise wählen, und immer wieder neue Taktiken testen.

0
proffumble
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil
kein Avatarbild

Stern Stern Stern Stern Stern Kein Stern

Kommentar vom 24.06.2011:
Sehr gutes Zivilisationsspiel mit vielen Möglichkeiten und 4 verschiedenen Möglichkeiten zum Sieg: Militärisch, technologisch, wirtschaftlich oder kulturell. Man sollte nur seinen Weg schon früh festlegen, da man je nach Ausrichtung seine Produktion und Forschung einstellen sollte, um zu gewinnen. Richtet sich aufgrund des hohen taktischen Anteiles und vielen verschiedenen Möglichkeiten eher an Vielspieler.

0
Frogger
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil
Avatarbild

Stern Stern Stern Stern Stern Kein Stern

Kommentar vom 18.09.2011:
.

Zottelmonster
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil
kein Avatarbild

Stern Stern Stern Stern Stern Kein Stern

Kommentar vom 09.05.2012:
"Civilization" ist schon ein Regelbrocken. Prinzipiell ist der Ablauf simpel und übersichtlich gehalten. Aber die Übersicht über dei verschiedenen Technologien, Gebäude, Weltwunder und Kulturkarten zu behalten ist in den ersten Partien nicht ganz einfach.

Wenn man das allerdings geschafft hat, bietet das Spiel einem die Möglichkeit in das Gefühl des wirklichen Zivilisationsaufbaus zu kommen. Man baut Städte und Gebäude, die möglichst so gebaut werden sollen, dass sie die Ziele, die man verfolgt auch unterstützen. Diese Ziele sind dann auch der Kern, der das Spiel besonders macht. Denn es geht hier nicht um ein "schnödes Siegpunktesammeln". Stattdessen gibt es 4 verschiedene Siegbedingungen. Entweder man schafft es als erstes eine "Stufe V"-Technologie zu erforschen, man zerstört eine gegnerische Hauptstadt, man erreicht den letzten Platz der Kulturleiste oder man sammelt 15 der wertvollen Goldmünzen. Alle 4 Siegbedingungen erfordern einen anderen Spielstil und eine andere Ausrichtung der Produktion und Ressourcennutzung.

Hinzu kommt noch, dass die 6 mitgelieferten Völker auch alle unterschiedliche Fähigkeiten haben und so unterschiedliche Siegstrategien unterstützen. So kann man sich als Spieler nicht auf einen möglichst effektiven Weg zu einer Siegbedingung festlegen, sondern muss sich in seinem Spiel immer wieder dem neuen Volk anpassen.

Einziger Wehrmutstropfen bei dem Spiel sind die vielen Kartentexten, die eine Kennenlernpartie gut und gerne in ein Langzeitspiel von etwa 5 Stunden ausufern lassen, und die unterschiedlichen Regelungen für die verschiedenen Ressourcensysteme. So gibt es in dem Spiel Handelspunkte, Produktionspunkte, Kulturpunkte, Goldmünzen und "abbaubare" Ressourcen, die alle nach anderen Mechanismen funktionieren und so den Einstieg deutlich erschweren.

Trotzdem ein rundum gelungenes Zivilisationsspiel, bei dem man mit guter Planung und ausgeprägtem Verhandlungsgeschick eigenltich gewinnen sollte.

2
Kilmister
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil
Avatarbild

Stern Stern Stern Stern Stern Kein Stern

Kommentar vom 18.02.2021:
Sehr gute Umsetzung des Computerspiels - auch "am Tisch" macht es einfach Spaß, seine Städte auf- und auszubauen, Technologien zu erforschen, Verhandlungen (und Krieg) mit seinen Mitspielern zu führen, ... .

Gerade bei den Verhandlungen ergibt es sich bei uns automatisch, dass man ständig am Besprechen ist, auf welchen Gegenspieler alle achten sollten, weil er eventuell bald gewinnt und es bilden sich ständig neue Bündnisse.

Es ist auch interessant, dass es verschiedene Siegoptionen gibt und nicht alle auf das Gleiche Ziel hinaussteuern.

Lediglich das Kampfsystem ist zwar durchdacht, aber nicht unbedingt real (und deswegen negativ): man hat kaum Figuren auf dem Feld, so dass sich schnellere plötzlich an einem vorbeibewegen und die Städte angreifen können - das Kampfsystem mit den Karten (Einheiten) ist bei uns auch nicht sonderlich beliebt. Hier wäre wirklich eine Variante mit richtigen Infantrie-, Kavallerie-, Artilleriefiguren etc. schöner gewesen - ob dies gut umsetzbar wäre (wie z.B. bei Twilight Imperium) sei einmal dahingestellt.

0
JonIrenicus
Nachricht an Nutzer schicken Benutzerprofil
kein Avatarbild

Stern Stern Stern Stern Stern Kein Stern

Kommentar vom 11.10.2019:
gute - nicht perfekte - Umsetzung von Sid Meiers Kult-PC-Spiel!

0

Auch bewertet von ...

Avatarbild

Beowulf
Stern Stern Stern Stern Stern Stern

kein Avatarbild

Sydney
Stern Stern Stern Stern Stern Stern

kein Avatarbild

patberlin
Stern Stern Stern Stern Stern Stern

kein Avatarbild

KnechtRuprecht
Stern Stern Stern Stern Stern Stern

Avatarbild

marco
Stern Stern Stern Stern Stern Stern

kein Avatarbild

bomberman
Stern Stern Stern Stern Stern Stern

kein Avatarbild

Dave10
Stern Stern Stern Stern Stern Stern

Avatarbild

Dementor
Stern Stern Stern Stern Stern Stern

Avatarbild

pgdNorz
Stern Stern Stern Stern Stern Stern

kein Avatarbild

LeelooCat
Stern Stern Stern Stern Stern Stern

kein Avatarbild

tarn
Stern Stern Stern Stern Stern Stern

kein Avatarbild

Wendigohexe
Stern Stern Stern Stern Stern Kein Stern

Avatarbild

ketzer0815
Stern Stern Stern Stern Stern Kein Stern

Avatarbild

Joern
Stern Stern Stern Stern Stern Kein Stern

kein Avatarbild

Thargor
Stern Stern Stern Stern Stern Kein Stern

Avatarbild

mathona
Stern Stern Stern Stern Stern Kein Stern

kein Avatarbild

knubistar
Stern Stern Stern Stern Kein Stern Kein Stern

kein Avatarbild

Veri
Stern Stern Stern Stern Kein Stern Kein Stern

Detailübersicht Gesamtwertung

Statistik

Detailübersicht Spieleinhalte

Strategie / Planung:
Statistik
Glücksfaktor:
Statistik


Spielerinteraktion / Verhandlung:
Statistik
Wissen / Raten / Erinnerung:
Statistik
Geschick / Schnelligkeit:
Statistik

Detailübersicht restliche Bewertungen

Komplexität:
Statistik


Qualität des Spielmaterials:
Statistik


Qualität der Anleitung:
Statistik


Preis-/Leistungsverhältnis:
Statistik


Qualität der Miniaturen:
Statistik


Umsetzung des Themas:
Statistik


Spielspaß:
Statistik