Spieletreff: "Die Coccolithen-Koprolithine 2019 - 17"


Basisdaten

kein Avatarbild
Angelegt von:
dovendyr

Datum / Uhrzeit:
02.04.2019
18:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Bezeichnung:
Die Coccolithen-Koprolithine 2019 - 17

Spielort:
Bochum

Beteiligte Spieler:
  • BrRi Profilseite
  • Alex Profilseite
  • ChXi
  • SeLi

Beteiligte Gruppen:
Keine Gruppe angegeben


Weitere Informationen:
Spiele des Abends:

L.A.M.A.: 2 Stimmen (Alex, ChXi)
Dream Islands: 1 Stimme (SeLi)
Fliegende Teppiche: 1 Stimme (BrRi)



Liste der gespielten Spiele

Flagge L.A.M.A. ... nimm‘s lässig!
Stern Stern Stern Stern Kein Stern Kein Stern  4 (Bewertungen: 9)


Gespielte Partien: 3
Spielerzahl: 4 (Optimal spielbar)
Spieldauer: 40 Minuten
0

Kommentar:
Nachdem wir das Spiel auf der SPIEL DOCH! Probe gespielt haben, kam es sowohl zum Beginn wie auch zum Abschluss unseres Spieleabends auf den Tisch. Dafür ist es meiner Meinung auch sehr gut geeignet. Es macht mir auf alle Fälle Spaß. Da SeLi etwas verspätet kam haben wir eineinhalb Runde zu dritt und eineinhalb Runden zu viert gespielt. Dabei haben mir die Runden zu viert besser gefallen. Hat meiner Meinung dann mehr Dynamik. Ich will ja nicht allzu sehr euphorisch klingen, aber ich kann mir durchaus vorstellen dass L.A.M.A bei einer Spielerzahl ab vier mit unserem Dauerabsacker Pingu-Party konkurrieren wird. Aber wir werden es sehen. Ich hab jedenfalls Lust auf mehr.



SpielerTeam, FarbeWertungPlatz
ChXi 413
Alex Benutzerprofil 282
BrRi Benutzerprofil 221
SpielerTeam, FarbeWertungPlatz
SeLi 413
ChXi 311
Alex Benutzerprofil 372
BrRi Benutzerprofil 311
SpielerTeam, FarbeWertungPlatz
ChXi 61
Alex Benutzerprofil 172
BrRi Benutzerprofil 434
SeLi 313


Bilder-Galerie:
Keine Bilder angegeben

Flagge Flaschenteufel
Stern Stern Stern Stern Stern Kein Stern  5 (Bewertungen: 3)


Gespielte Partien: 1
Spielerzahl: 4 (Optimal spielbar)
Spieldauer: 30 Minuten
0

Kommentar:
Erstpartie Flaschenteufel. Nachdem Alex und ich ja im Stichspielmodus sind kam, wie sollte es anders sein, auch heute ein Stichspiel auf den Tisch. Im Prinzip hat es mir sehr gut gefallen. Der clou mit dem Versteigern des Flaschenteufels finde ich schon echt nice, sowie die Möglichkeiten am Anfang des Spieles ungeliebte Karten loszubekommen. Mein Problem war dabei aber, dass ich in den letzten beiden Runden immer viele der ganz niedrigen gelben Karten in der Hand hatte. Diese wurden mir von beiden Seiten untergejubelt. Musste dann jeweils gelb bedienen und hatte aber nur sehr niedrige gelbe Werte auf der Hand. Demzufolge musste ich ihn zu einem sehr geringen Wert zu mir nehmen den keiner mehr unterbieten konnte, da alle niedrigeren Karten auf meiner Hand waren. Ich hatte aber auch echt keine Idee wie ich das Besser hätte lösen können um nicht die Flasche und somit den Teufelsstich zu bekommen. Demensprechend würde ich das gerne noch öffter auf den Tisch bringen, um zu schauen ob ich mich nicht doch aus solchen Situationen herausspielen kann. Das Spiel fand aber glaube ich nur bei mir und Alex so wirklich Anklang. Die anderen waren davon glaube ich nicht so unbedingt davon überzeugt. Immer wenn ChXi fragt "Wieviel Runden noch?" weis ich: Alles klar, sie hofft es geht schnell vorbei :D



SpielerTeam, FarbeWertungPlatz
BrRi Benutzerprofil -284
Alex Benutzerprofil 861
ChXi 503
SeLi 512


Bilder-Galerie:
Keine Bilder angegeben

Flagge Ohanami
Stern Stern Stern Stern Halber Stern Kein Stern  4.33 (Bewertungen: 3)


Gespielte Partien: 1
Spielerzahl: 4 (Optimal spielbar)
Spieldauer: 30 Minuten
0

Kommentar:
Erstpartie Ohanami. Dieses Spiel in zwei Worten beschrieben wäre ruhig und unspektakulär. Man spielt einfach so gemütlich vor sich hin, bildet Zahlenreihen mit unterschiedlichen Farben, gibt seine Karten weiter, und wiederholt dann das ganze. Nach jeder Runde geben unterschiedliche Farben Punkte. Es ist jetzt absolut kein schlechtes Spiel, aber auch kein Spiel das jetzt in meinen Augen unbedingt Lust auf mehr macht. Ich würde es immer wieder mitspielen, aber als must have würde ich es jetzt wirklich nicht bezeichnen.



SpielerTeam, FarbeWertungPlatz
BrRi Benutzerprofil 1781
Alex Benutzerprofil 1762
ChXi 1404
SeLi 1523


Bilder-Galerie:
Keine Bilder angegeben

Flagge Verräter
Stern Stern Stern Stern Kein Stern Kein Stern  4 (Bewertungen: 7)


Gespielte Partien: 1
Spielerzahl: 4 (Optimal spielbar)
Spieldauer: 45 Minuten
0

Kommentar:
Also ich bin ja ein absoluter Fan von den etwas komplexeren Kartenspielen von Adlung (Verräter, Meuterer, Antiqua und Im Auftrag des Königs - die letzten beiden sollte ich nochmal testen - sie wurden bis jetzt erst einmal gespielt). Aber was zum Teufel ist das für eine Einleitung. Die ist sowas von unbrauchbar zum kurz mal Nachschlagen. Und da unsere letzte Verräterpartie schon etwas länger her ist, haben wir uns einen Wolf in der Anleitung gesucht, die auch einfach Spielregeln knallhart mit einem Beispielspiel vermengt. Und Verräter ist jetzt kein schweres Spiel. Die Regeln könnte man in wenigen strukturierten Sätzen wiedergeben. Ich glaube da hilft nur Alex Idee aufzugreifen und eine eigene Anleitung zu schreiben. Hatte das Gefühl dass es auch diesmal einfach ewig gebraucht hat, bis wir uns ins Spiel eingefunden haben und das dass vorallem an der schlecht geschriebenen Anleitung lag. Die letzten Partien hatte ich auch echt besser in Erinnerung. Nur Alex hat es glaube ich gegen Ende sichtlich Spaß gemacht und konnte auch in dieser Partie sowas von davonziehen. Da hatten wir keine Chance. Da wir vor nicht allzulanger Zeit auch mal Meuterer auf den Tisch hatten, ist nach meiner Meinung Meuterer das stärkere Spiel der Beiden. Gefällt mir von der Mechanik besser, da zu einem jeder ein bisschen mehr für sich selbst spielt und da noch eine Handelskomponente hinzukommt und das ganze taktischer werden lässt. Aber Verräter ist absolut kein schlechtes Spiel. Würde ich immer wieder mitspielen - aber die Anleitung ist zum kurz nachschlagen einfach nur Mist.



SpielerTeam, FarbeWertungPlatz
BrRi BenutzerprofilBlau142
Alex BenutzerprofilBraun221
ChXiGrün142
SeLiOrange133


Bilder-Galerie:
Keine Bilder angegeben

Flagge Fliegende Teppiche
Stern Stern Stern Stern Kein Stern Kein Stern  4 (Bewertungen: 1)


Gespielte Partien: 1
Spielerzahl: 4 (Optimal spielbar)
Spieldauer: 20 Minuten
0

Kommentar:
Nach der regelintensiven Runde Verräter musste dann ne Abwechslung her. Unsere Wahl viel auf fliegender Teppich. Prinzip: Jeder bekommt ne Karte (Fliegende Teppich) und wirft damit auf ausliegende Karten. Liegt der Fliegende Teppich richtig rum auf einer Karte drauf, bekommt man die Karte. Es ist sozusagen das Dartspiel unter den Kartenspielen. Was auf Anhieb schon etwas dumm klingt, war genau das was ich nach Verräter dann gebraucht habe. Einfach nur mit Karten auf eine Auslage werfen und hoffen dass man das Richtige trifft. Und ich hatte sehr oft getroffen - ich kleiner Glückspilz. Ein Spiel das man absolut nicht braucht - aber wenn man es hat, kann man es durchaus für kleine Zwischenrunden auf den Tisch packen. Man munckelt, ich hätte es sogar als Spiel des Abends gewählt.



SpielerTeam, FarbeWertungPlatz
ChXiRot-14
Alex BenutzerprofilOrange133
BrRi BenutzerprofilViolett (Lila)461
SeLiGrün212


Bilder-Galerie:
Keine Bilder angegeben

Flagge Dream Islands
Stern Stern Stern Stern Halber Stern Kein Stern  4.6 (Bewertungen: 5)


Gespielte Partien: 1
Spielerzahl: 4 (Optimal spielbar)
Spieldauer: 35 Minuten
0

Kommentar:
Für fast alle Spiele Erstpartie Dream Island. Konnte mich jetzt nicht so überzeugen. Hatte am Anfang schon richtig dumme Aufträge, die ich nur mit mehreren Zügen hätte erledigen können oder eben wenn ich wie die anderen drei die Figuren von Anfang an plaziert gehabt hätte und nicht meine einzelne Figur schon soweit von Anfang an vorne plaziert gewesen wäre. Prinzipiell hatte ich als vierte in der Reihe immer das Gefühl, dass einfach schon alles vor mir belegt war und ich gerade bei Mehrheiten auf einer bestimmten Insel dann immer mehr meiner Figuren plazieren musste um noch eine Mehrheit erreichen zu können. Bin mir da nicht sicher, ob der Startspieler da nicht einen Vorteil hat auch wenn das Spiel das versucht etwas auszugleichen. Kann aber auch sein, dass ich strategisch auch ein bisschen Mist gebaut habe, hätte vielleicht öffter mal meine Aufträge abschmeißen sollen um Bessere nachzuziehen. Nach der Partie bin ich aber auch schon ganz schön bedient, muss ich nicht nochmal haben.



SpielerTeam, FarbeWertungPlatz
ChXiGrün332
Alex BenutzerprofilGelb371
BrRi BenutzerprofilRot204
SeLiBlau263


Bilder-Galerie:
Keine Bilder angegeben